Bahn Sichtbarkeit STARTSEITE Karten Fotos


C/2017 O1 (ASASSN)
19. Juli 2017 Entdeckung durch ASAS-SN (Chile)
14. Okt 2017 Periheldurchgang (1.50 AE)
18. Okt 2017 Erdnähe (0.72 AE)




Geschichte:

Der Komet wurde auf Bildern vom 19. Juli 2017 vom Team des All Sky Automated Survey for SuperNovae (ASAS-SN) am Cerro Tololo (Chile) entdeckt. Er war etwa 15m hell und hatte vermutlich einen Helligkeitsausbruch hinter sich.

Der Komet könnte im Oktober 2017 eine Helligkeit von etwa 8.0m erreichen.



Bahn:
Periheltermin T 20171014.7687 Perihelargument (w): 20.8943
Periheldistanz (q): 1.498975 Knotenlänge (n): 25.8182
Exzentrizität (e): 0.997528 Bahnneigung (i): 39.8507



Sichtbarkeit:

Der Komet steht im August vorerst tief über dem morgendlichen Ost-Horizont. Seine nordwärts gerichtete Bahn führt aber zu zunehmend besseren Bedingungen noch im Laufe des Monats.
Die Helligkeit beträgt zunächst etwa 10.0m und dürfte bis zum Monatsende auf ca. 9.0m ansteigen.

Im September kann der Komet bereits ab dem späten Abend am Osthimmel aufgesucht werden. Er wandert durch das Sternbild Stier und erreicht gegen Monatsende den Perseus.
Die Helligkeit sollte weiter ansteigen und zur Monatsmitte etwa 8.5m betragen.

Im Oktober wird ASASSN im Sternbild Perseus zirkumpolar, er wandert weiter Richtung Norden und erreicht zur Monatsmitte das Sternbild Giraffe.
Die Helligkeitsentwicklung stagnierte im September, dennoch kann eine Helligkeit von etwa 8m,0 zur Erdnähe erwartet werden.



Karten:


Karte Okt


Karte Sept


Karte August




Fotos:

Bahn Sichtbarkeit STARTSEITE Karten Fotos